Rezept zum Osterfest: Süßes Osterlamm

Rezept zum Osterfest: Süßes Osterlamm

(Bild: R. Hofmarcher)

Das Osterlamm ist ein altes Symbol für das Osterfest. Der Ursprung seiner Bedeutung geht in die früheste Zeit des Christentums zurück. Jesus selbst galt als „Lamm Gottes“. Den Hinweis dazu findet man im Neuen Testament bei Johannes 1,29: „Seht, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinwegnimmt“. Damit wird ausgedrückt, dass Jesus sich opferte und mit seinem Tod die Menschen von ihren Sünden erlöste. 

Im Alten Testament wurde das Lamm in Ritualen für den Gott Jahwe auf dem Altar geopfert. Daher hat das Lamm bereits seit dieser Zeit die Bedeutung einer Opfergabe.

Zum Glück wurde die Tradition, zu Ostern ein Lamm zu schlachten, wie es im alten Christentum noch üblich war, im Laufe der Zeit durch das Backen von süßen Osterlämmern abgelöst. 

Hier finden Sie ein leckeres veganes Rezept zum Backen des traditionellen Osterlamms:

Zutaten:

  • 50 g Mandeln gerieben
  • 80 g Dinkel- oder Kamutmehl 
  • 35 g Kartoffelstärkemehl
  • 70 g Zucker (je nach Wunsch Staubzucker, Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • ¼ TL geriebene Zitronenschale
  • 1 Msp. Vanille
  • 70 g Apfelmus
  • 100 g Reismilch oder Hafermilch
  • 3 g gemahlene Leinsamen
  • 40 g Mandelöl kaltgepresst
  • Fett und Mehl für die Form
  • Staubzucker zum Bestreuen. 

Zusätzlich benötigen Sie eine geeignete Backform in Form eines Osterlamms. 

Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180°C vorheizen
  2. Die zwei Hälften der Osterlammbackform einfetten und bemehlen, restliches Mehl gut abklopfen. Die Backform zusammensetzen.
  3. Gemahlene Leinsamen mit Reismilch, Apfelmus und Zitronenschale vermischen und ca. 15-20 Min. quellen lassen.
  4. Geriebene Mandeln, Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Vanille sowie eine Prise Salz in einer Schüssel vermengen. 
  5. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit dem Kochlöffel zu einem Teig verrühren. 
  6. Die Teigmasse vom Kopf beginnend in die Form bis ca. 3 cm unter den Rand einfüllen.
  7. Im Rohr ca. 40° Min. backen. Zahnstocher-Probe machen.
  8. Danach Kuchen in der Form ca. 20 Min. auskühlen lassen. 
  9. Gebackenes Lamm aus der Form geben und mit Staubzucker bestreuen. 

Gutes Gelingen und ein schönes Osterfest wünscht Ihnen das Nspirement Redaktionsteam!

Leave a Comment

Recommended Stories

Niedrige Steuern und hohe Moral – die wohlhabende Ära des Kaisers Kangxi

Kaiser Kangxi wurde im Jahr 1654 geboren und war der zweite Kaiser der Qing-Dynastie, einer ...

“Eskalation von Menschenrechtsverletzungen im 21. Jahrhundert: Staatlich geförderte Zwangsentnahme von Organen”

Nebenveranstaltung zur 49. Sitzung des UN-Menschenrechtsrats Am 22. und 23. März 2022 veranstaltete die Organisation ...

Konfuzius-Institute: Vortragsreihe entlarvt Kampfkultur der KPCh

Immer wieder geraten Konfuzius-Institute in Kritik unter dem Deckmantel der traditionellen Kultur in Wirklichkeit die ...

Siegesgärten am Balkon oder im Garten – Teil 3

Obst und Gemüse in einem „Siegesgarten“ selbst anzubauen hat nicht nur in der Vergangenheit durch ...

Für heiße Tage: Natürliches Deo ganz einfach selbst machen

An heißen Tagen kann man schon ganz schön ins Schwitzen kommen. Die häufige Anwendung von ...

Mit „Siegesgärten“ durch die Krise – Teil 1

Einen kleinen Garten am Balkon oder an einer freien Wiesenfläche anzulegen, scheint in einer Krise ...

Siegesgärten in Innenräumen – Teil 2

Siegesgärten haben in der Vergangenheit in Krisenzeiten große Beiträge geleistet. Auch heute können Lebensmittel aus ...

Friedrich Schiller – Die Worte des Glaubens

Der 1759 in Marbach am Neckar geborene Friedrich Schiller zählt bis heute zu den wichtigsten ...

Nikola Tesla – verrückter Esoteriker oder seiner Zeit voraus?

Wechselstrom-Nutzung, Radio, Mikrowelle oder Elektromotoren: Nikola Tesla gilt mit über 300 Patenten als einer der ...